parallax layerparallax layer

Tradition

Die RÆT Schmiede steht in der Tradition einer Räder-Schmiede
Mein Urgroßvater (Wenzel Abramowski, *1875 †1944) arbeitete als Schmied im Ruhrbergbau zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als noch Pferde untertage zum Transport der Kohle eingesetzt wurden. Er war als Schmied für das Beschlagen der Pferde und das Schmieden von Werkzeugen für die Bergleute zuständig. Darüber hinaus belieferte er die Bauern der Umgebung mit Rädern.

Der Name RÆT kommt sowohl aus dem Alt-Hochdeutschen wie aus dem Alt-Englischen. Er steht altehrwürdig für Rat erteilen, Beratung geben, Ratgeber, Ratsmitglied, Beschaffung, notwendige Mittel (Vorrat), Abhilfe, Fürsorge.

Das möchte ich Ihnen bieten: ein solides Handwerk, exklusive Beratung für Sie, eine RÆT Schmiede eben.


weitere Fundamente

der RÆT Schmiede

Heribert Wenzel Abramowski

*1936    †2017

Mein Vater legte mir die Werte der Bergleute mit in die Wiege. Mit 14 begann er seine Laufbahn als Knappe und war sein ganzes Berufsleben lang Bergmann. Loyalität und Verlässlichkeit hatten Überlebenswert für die Männer, die sich untertage gegenseitig ihr Leben anvertraut haben. Ein Mann – ein Wort. Das gilt auch, wenn eine Frau in diese Fußstapfen tritt.

Lufthansa

… war nach dem Studium meine erste berufliche Station und ist die Säule für mein heutiges Arbeitsspektrum, meine Konzernerfahrung und mein berufliches Netzwerk. Auch unter Fliegern hat Teamwork den höchsten Stellenwert. Cockpit und Kabine müssen sich in Extremsituationen absolut aufeinander verlassen können. Internationalität und Exklusivität kamen als Werte für mich in dieser Zeit dazu.

Coaching & Consulting Team

Hannelore Nosseck (*1952 †2016) habe ich in einem Projekt bei der Deutschen Lufthansa kennengelernt. Sie bot mir mit ihrem Coaching & Consulting Team eine berufliche Heimat, als ich 1998 in die Freiberuflichkeit startete.

Mit ihr zusammen kam ich in Kontakt mit den Ansätzen des hypnosystemischen Denkens nach Gunther Schmidt. Sein wertschätzendes Denken und Arbeiten hat unsere Haltung als Beraterinnen ganz maßgeblich beeinflusst und geprägt.

Hannelore stand für Entschlusskraft, Lust am Neuen, Ressourcenorientierung. Als sie starb, stellte sich die Frage nach dem Fortbestand des CC-Teams. Mit ihrem Credo „Mach was Neues. Mach dein eigenes Ding!“ ist sie gewissermaßen die Geburtshelferin der RÆT Schmiede.